Schriftgröße
Social Media

Infotag für Lokaljournalistinnen und Lokaljournalisten in Brüssel

Am 26. Mai finden in Deutschland die Wahlen zum Europäischen Parlament statt. Doch wie gestaltet man die lokale Berichterstattung zu europäischen Themen attraktiv und spannend? Zu dieser Frage findet am 19. März 2019 ein Workshop in Brüssel statt, der sich an alle interessierten Journalistinnen und Journalisten aus NRW richtet. 

EU-Workshop

Der Workshop wird veranstaltet von der Landesvertretung NRW in Brüssel gemeinsam mit der Landesanstalt für Medien NRW und dem Zeitungsverlegerverband NRW. Folgende Fragen stehen im Mittelpunkt:

– Wie komme ich an Informationen? Zugänge und Quellen für die Lokalberichterstattung.
– Was ist auf kommunaler, lokaler und regionaler Ebene relevant?
– Wie bereite ich europäische Themen so auf, dass sie bei Leserinnen und Lesern ankommen?

Bei individueller Anreise werden die Kosten nicht erstattet, aber die Veranstalter stellen einen Bus für die kostenlose An- und Rückreise zur Verfügung und sorgen für die Tagesverpflegung. Die Abfahrt ist am 19. März pünktlich um 8 Uhr an der Landesanstalt für Medien NRW, Zollhof 2, 40221 Düsseldorf. Die Rückkehr ist am selben Tag für ca. 19:30 Uhr geplant, ebenfalls an der Landesanstalt für Medien NRW.

Europa lokal – das Workshop-Programm

08.00 – 11.00 Uhr Anreise nach Brüssel
11.00 – 11.15 Uhr Begrüßung durch Hans H. Stein, Leiter der Landesvertretung NRW bei der EU
11.15 – 12.15 Uhr Präsentation des Informationstools www.what-europe-does-for-me.eu durch Klaus Müller, Wissenschaftlicher Dienst des Europäischen Parlaments
12.15 – 13.00 Uhr Mittagsimbiss
13.00 – 13.45 Uhr Journalismus in Brüssel – Berichterstattung aus Brüssel (Christian Kerl, Funke Medien Gruppe, Brüssel)
13.45 – 14.30 Uhr Achtung Fake News (Samuel Jakisch, ARD)
14.30 – 15.00 Uhr Kaffeepause
15.00 – 16.00 Uhr „Europäische Entscheidungen – mehr als ‚krumme Gurken“. Ein Gespräch mit Jens Geier (S&D), Vorsitzender der SPD im EP, Stellv. Vorsitzender des Haushaltsauschusses
16.00 – 17.00 Uhr Der Blick aus dem Europäischen Parlament auf Städte und Kommunen. Ein Gespräch mit Sabine Verheyen (EVP), Kommunalpolitische Sprecherin der CDU/CSU Gruppe, Sprecherin der EVP Fraktion im Ausschuss für Kultur und Bildung.
17.00 – 19.15 Uhr Rückfahrt nach Düsseldorf

 

EU-Workshop für NRW-Lokaljournalisten

Termin: 19. März 2019, 11-17 Uhr

Ort: Landesvertretung des Landes Nordrhein-Westfalen bei der EU,
Rue Montoyer 47, 1000 Brüssel

Treffpunkt: am 19. März um Punkt 8.00 Uhr bei der Landesanstalt für Medien NRW, Zollhof 2, 40221 Düsseldorf

Anmeldung: bis 21. Februar 2019 möglich.

Könnte auch interessant sein:

Der Konferenzkalender für Journalistinnen und Journalisten

Es diverse Konferenzen und Kongresse, die sich Jahr für Jahr mit Medien und Journalismus beschäftigen. Unsere Auswahl und Übersicht ...

TV-Talk: Kooperationen im Lokalen – Reporterinnen und Reporter vernetzen sich

Justus von Daniels ist Leiter des deutschlandweiten Netzwerks "CORRECTIV.Lokal". Das Netzwerk für Lokaljournalist*innen stößt Recherchen an, die als ...

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

Die Post-IT-Blöcke und Ideen liefen heute heiß beim Bootcamp für #Batch2 unseres Fellowships. Morgen wird entschied… twitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!