Schriftgröße
Twitter LinkedIn Instagram Facebook Slack

MEET THE FELLOWS – Octavia Mars

Wer sind die tollen Teams, die wir im Rahmen des Media Innovation Fellowship unterstützen und begleiten dürfen? In den kommenden Wochen werden wir euch unsere Fellows im Batch #5 präsentieren. Octavia Mars ist im Audiobereich beheimatet und entwickelt einen Serialized Podcast rund um klassische Musik.

Was wir tun:

Wir stecken mitten in der Entwicklung eines serialized Fantasy-Podcast für Kinder und junge Erwachsene. Octavia Mars, unsere titelgebende Heldin, erlebt über mindestens drei Staffeln ein welt- und zeitumspannendes Abenteuer, in dem es um viel mehr geht, als den Fall der Folge zu lösen oder den Bösewicht der Stunde kaltzustellen.Unsere Serie will explizit die emotionale Entwicklung unserer Heldin in den Fokus rücken. Am Ende unseres Abenteuers ist Octavia nicht mehr die, die sie einmal war. Im Gegenteil: Sie ist emotional gewachsen. Und hoffentlich unsere jungen Hörerinnen und Hörer mit ihr.

Wer wir sind:

Unser Kernteam besteht aus drei Personen. Wir haben alle einen Marketinghintergrund mit unterschiedlichen Kompetenzen. Holger Brandt hat Geschichtswissenschaften studiert und bereits eine erfolgreiche Online-Marketing-Agentur gegründet. Holger hat bei uns die Business- und Vermarktungszügel in der Hand. Till Paukstat und Tim Turiak betreiben eine Kreativagentur. Till ist als erfahrener Designer bei uns für das Production Design verantwortlich ist. Und Tim als Autor und Texter für die Story-Entwicklung.

Wie es dazu kam:

Die Idee ist mitten in der Pandemie entstanden. Uns ist aufgefallen, dass Eltern mit der Erziehung ihrer Kinder komplett im Stich gelassen wurden. Wir haben uns gefragt, was denn unser Angebot an die Eltern wäre: Wie müsste eine Unterhaltungssendung aussehen, bei denen Mama und Papa kein schlechtes Gewissen haben und die Kinder sich trotzdem nicht vor Langeweile übergeben müssen?

Erkenntnisse aus dem Bootcamp:

Der womöglich wichtigste Schritt für uns war, von der Idee Abstand zu nehmen, einen Monolithen zu konstruieren: Als wir angefangen haben zu arbeiten, hatten wir die etwas naive Vorstellung, direkt eine Staffel zu produzieren, sie auf den Markt zu werfen, um dann zu schauen, was passiert. Dank des Bootcamps gehen wir jetzt ganz anders an die Sache ran. Wir testen unsere Ideen und Annahmen schrittweise, entwickeln zunächst Prototypen, um zu prüfen, ob das, was wir uns überlegt haben, überhaupt bei unseren Zielgruppen ankommt.

 

Könnte auch interessant sein:

Wir präsentieren: Unsere Fellows für Batch #5 !

Nach zweieinhalb Tagen im Bootcamp des Journalismus Labs stehen unsere Fellows für Batch #5 des Media Innovation Fellowships fest. ...

MEET THE FELLOWS – On Point (Batch #5)

Wer sind unsere Fellows im Batch #5 ? In kurzen Steckbriefen werden wir euch unsere diesjährigen Teams vorstellen. Den ...

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

Session-Rückblick #4: Beim #Audiocamp hat uns @ChristianSchalt von RTL Radio Deutschland erzählt, wie #Radiosendertwitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!