Schriftgröße
Social Media

Audio Summit NRW: Schöne neue (Audio) Welt?

War der Begriff Audio vor Jahrzehnten noch eng mit dem klassischen Radio verbunden, so erlebt er in den letzten Jahren immer mehr Zuwachs an innovativen und neuen Formen des Hörens. Aus dem Radiomarkt wurde in kürzester Zeit ein Audiomarkt – insbesondere dank des technologischen Fortschritts und innovativer Ideen. Mit dem Audio Summit NRW beleuchtete die Landesanstalt für Medien NRW am 15. November 2019 in Düsseldorf die aktuellen Trends und Entwicklungen auf dem Audiomarkt. 


Streamingdienste, Podcasts, Smart Speaker, Hörbücher, etc.; sie alle drängen immer stärker auf den Audiomarkt und ermöglichen den Nutzern eine nie dagewesene Auswahl und Vielfalt an Inhalten und Formaten. Dank künstlicher Intelligenz, Daten und Algorithmen kommt der Nutzer in die für ihn angenehme Situation, seine Inhalte personalisiert und jederzeit verfügbar abrufen zu können. Die Produzenten von Inhalten und die Werbewirtschaft haben diesen Trend längst erkannt und drängen in neue Plattformen und Verbreitungswege.

Welche Formate sind aktuell angesagt? Welche Herausforderungen ergeben sich dadurch für das klassische Radio? Wie mache ich auf dem neuen Audiomarkt auf mich aufmerksam und wie verdiene ich eigentlich Geld mit meinen Inhalten? Wie können Medienmacher und Mediennutzer am Medienstandort NRW bestmöglich von diesem Audiomarkt profitieren? Diese und weitere spannende Fragen wurden gemeinsam mit hochkarätigen Expertinnen und Experten aus den verschiedenen Audiobereichen, u.a. von Streamingdiensten, Radiosendern und Podcastern, erörtert und diskutiert.

Keynote: neue Märkte, neue Formate?

Audio Summit NRW – Keynote from Journalismus Lab

Debatte: Neue Märkte, neue Formate?

Von links nach rechts: Sarah Zerback (Redakteurin beim Deutschlandfunk), Laura Terberl (Leitung von SZ-Audio), Robert Förster (Gründer und CEO von Multicast Media), Christian Schalt (Chief Digital Officer von RTL Radio), Dennis Horn (ARD-Digitalexperte).

Neue Märkte, neue Einnahmequellen?

Von links nach rechts: Bernhard Bahners (Chief Digital Officer bei Madsack), Barbara Antonelli (Leiterin der Vermarktung bei radio NRW), Constantin Buer (Strategy Lead de Podstars GmbH) und Moderator Dennis Horn.

Könnte auch interessant sein:

Das Zeitungsabo der Zukunft: Der Leser ist der Kunde – und König

Abos gehörten schon immer zum Geschäftsmodell der Zeitungen, jetzt setzen sie sich auch bei digitalen Angeboten durch. Unser Gastautor ...

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

Unsere Fellows @nackt_neugierig sind morgen (7.12.) mit 2 Praxis-Workshops zum Podcasten auf dem Campusradiotag der… twitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!