Schriftgröße
Social Media

Thomas Kemmerer: Mentor während des Media Innovation Fellowships Batch#3

Thomas Kemmerer ist Digital-Experte mit viel journalistischer Erfahrung. Als Mentor des Media Innovation Fellowship Batch#3 kann er daher dem Team „Metalink“ jede Menge Wissen rund um Redaktion, Reichweite, Erlöse und Management mit auf den Weg gehen. Im Interview sagt er, dass er gerne Teil des Mentoring Programms ist, da auch er noch viel von den neuen Denkanstößen der Teams lernen kann.

Portrait von Thomas Kemmerer.

Bitte stellen Sie sich in maximal 5 Sätzen vor.

Mein Name ist Thomas Kemmerer, 43. Viele Jahre war ich bei DuMont in verschiedenen Positionen insbesondere damit beschäftigt, Reichweite und Erlöse für die digitalen Kanäle der Tageszeitungsmarken aufzubauen – zuletzt als General Manager Digital Kölner Stadt-Anzeiger & EXPRESS. Seit 1. September 2020 bin ich im Führungsteam der Zentralredaktion von Ippen Digital und beschäftige mich mit neuen redaktionellen Wachstumsprojekten.

Wieso haben Sie sich entschieden, Mentor im Batch#3 des Media Innovation Fellowship zu werden?

Wir stehen vor spannenden Zeiten: Die Art, wie Menschen Informationen erhalten, auswählen, konsumieren und einsetzen, verändert sich. Da sind kluge Köpfe mit neuen Ideen, neuen Herangehensweisen, neuen Denkweisen gefragt: Wenn ich das als Sparringspartner unterstützen darf – mache ich gerne. Und ich bin mir sicher, dass ich umgekehrt von meinem Mentee-Team mindestens genauso viel lernen kann.

Wieso ist es wichtig, Medien-Startups zu fördern?

Die Veränderungen der Mediennutzung und -Geschäftsmodelle stellen letztlich nicht nur die Publisher vor große Herausforderungen, sondern auch die gesamte Gesellschaft. Mutige Gründerinnen und Gründer können dabei helfen, neue und nachhaltige Wege zu finden, das Informationsbedürfnis der Menschen in einer digitalisierten Medienwelt deutlich besser zu stillen. Schneller, radikaler und freier, als es vielleicht traditionelle Medienanbieter tun können.

Worauf freuen Sie sich als Mentor in den nächsten sechs Monaten am meisten?

Auf neue Denkanstöße, spannende Diskussionen und viel gemeinsames Lernen.

Wieso haben Sie sich dafür entschieden das Team „Metalink“ zu unterstützen und was erwartest du von deinem Mentee Team?

Die Idee von Meta.link kann Redaktionen, aber auch einzelne Autorinnen und Autoren, Agenturen dabei unterstützen, vielfältige wissenschaftliche Erkenntnisse und Perspektiven in die Gesellschaft zu tragen. Und genau das wiederum hilft Medienanbietern, ein wichtiger, verlässlicher Anbieter von Informationen zur Meinungsbildung in einer digitalisierten Gesellschaft zu werden. Das ist eine wirklich große Herausforderung mit vielen Unbekannten, die von den Gründern neben Überzeugungskraft auch viel Flexibilität in der Entwicklung der Plattform und des Geschäftsmodells erfordert.

Stellen Sie sich vor es ist März 2021, Batch#3 ist beendet: Welches Resümee werden Sie ziehen?

Wir haben gelacht, gerungen und viel gelernt. Dieses großartige Team ist auf dem Weg, mit seinen Ideen Menschen dabei zu helfen, ihr Informationsbedürfnis zu stillen. Und damit auch Geld zu verdienen.

Könnte auch interessant sein:

Benjamin Quiring: Mentor während des Media Innovation Fellowship Batch#3

Benjamin Quiring ist einer von sechs Mentor:innen des Mentoring Programm des Media Innovation Fellowship. Während des Batch#3 wird er das ...

Los geht’s! Onboarding für die Fellow-Teams unseres Batch#3

Während des Bootcamps zum Media Innovation Fellowship im August wurden sechs Teams aus ganz unterschiedlichen Bereichen und mit kreativen ...

Das sind unsere Fellows für Batch#3!

Vom 12.-14. August fand unser Bootcamp zur Auswahl der Teams für das Batch#3 unseres Media Innovation Fellowships statt. Und ...

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

Bookmark: auf gründen.nrw finden Gründer:innen gebündelt Informationen für #startups in #NRW sowie inte… twitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!