Schriftgröße
Twitter LinkedIn Instagram Facebook Slack
Weiße Schrift auf buntem Hintergrund:

Create Media Innovation!

Mit dem Media Innovation Fellowship wollen wir mit Euch wirtschaftlich orientierte Medien-Startups aufbauen.

Wir helfen Euch als Unternehmerinnen und Unternehmern dabei, Eure innovative Geschäftsidee zu einem MVP (Closed Beta) weiterzuentwickeln, ohne dass Ihr Anteile an uns abgeben müsst. Auf diesem neuen Level könnt Ihr Euer Startup frei gründen und auf andere Acceleratoren-Programme oder Investorinnen und Investoren zugehen.

Jetzt bewerben!

Ihr habt eine validierte Idee für Euern Medien-Startup? Dann bewerbt Euch jetzt für das Media Innovation Fellowship.

Details zu den Benefits, Anforderungen & Fristen findet ihr in der offiziellen Ausschreibung, diese Checkliste hilft Euch bei der Bewerbung.

Eure Chance, ins Fellowship aufgenommen zu werden, sind deutlich höher, wenn ihr bereits einen Ideen-Prototypen oder einen technischen Prototypen erarbeitet habt.

Falls ihr euch trotzdem mit einer noch nicht so weit fortgeschrittenen Idee bewerben möchtet, dann könnt ihr das auch gerne jetzt tun! Diese Checkliste hilft euch bei Eurer Bewerbung!

Das solltet Ihr mitbringen

Das Journalismus Lab ist auf der Suche nach Teams, die professionellen Journalismus, Medien und Innovation zusammenbringen und aus ihrer validierten Idee ein wirtschaftlich agierendes Unternehmen aufbauen möchten.

Ihr seid bei uns richtig, wenn Ihr

  • Eure Geschäftsidee am Markt bereits getestet habt;
  • Interviews mit eurer Zielgruppe geführt habt;
  • ein existierendes Produkt habt (Ideen-/ technischer Prototyp), das noch nicht am Markt ist;
  • mit voller Kraft an eurem Produkt arbeiten wollt und seine Reichweite erhöhen wollt;
  • innerhalb der nächsten zwei Jahren ein Unternehmen mit Mitarbeitenden aufbauen wollt;
  • mehr Geld umsetzen wollt, als Ihr für Euch benötigt;
  • als interdisziplinäres Team mindestens ein Jahr zusammenarbeitet;
  • bereits Berufserfahrung gesammelt habt;
  • lösungs- und nicht problemorientiert arbeitet;
  • den Medienstandort NRW stärken wollt

Das erwartet Euch beim Media Innovation Fellowship

Wir helfen Euch Lösungen zu finden

Ihr steckt an einer Herausforderung in euer Startup-Entwicklung fest? Ich braucht Kontakte und Feedback aus der Medienbranche? Euer Finanzierungsmodell benötigt noch Feinschliff ? Dann seid ihr bei uns richtig! Wir helfen Euch dabei, Lösungen zu finden.

Wir unterstützen Euch dabei:

  • die Probleme Eurer Zielgruppe besser zu verstehen.
  • Euer Produkt agil und iterativ zu entwickeln und zu testen.
  • Eurer Geschäftsmodell weiter und größer zu denken
  • Euren Wettbewerb besser zu verstehen
  • Strategien zu entwickeln, Euer Produkt startklar für den Markteintritt zu machen
  • Euer Produkt von Expert:innen einschätzen zu lassen
  • Lösungen zu entwickeln, wie Ihr Euer Team erweitert oder Co-Founder findet
  • potentielle Partner:innen und Unterstützer:innen für die Zukunft zu generieren
  • euer MVP (Closed Beta) am Ende des Fellowships in der Hand zu halten, mit dem ihr andere Acceleratoren und Investoren ansprechen könnt

Aktuelle Teams des Batch #4

Fellows Batch #4; applaudierende Menschen in 8 Zoom-Videofenstern

Diese drei tollen Medien-Startup können wir ab März 2021 für sechs Monate begleiten:

  • Good News Magazin: Das Good News Magazin ist Deutschlands erstes crossmediales Format für positiven Journalismus, das Medienmüdigkeit erfreuliche und inspirierende Beiträge entgegensetzt.
  • Novaheal – Die Lern-App für Pflege-Auszubildende: Novaheal beabsichtigt, die hohe Abbrecherquote von 30 % in der Pflegeausbildung durch ein gezieltes Bildungsangebot in Form einer E-Learning-Plattform für Auszubildende in der Pflege zu reduzieren, um dem Fachkräftemangel langfristig entgegenzuwirken.
  • FabBrain (Automatisiertes Text to Audio/Video Publishing): Mit ihrem Tool TEXT2VIDEObrain will FabBrain die Erstellung von redaktionellen Videos voll automatisieren.

Unsere Alumni-Startups

Unsere Mentorinnen und Mentoren

Unsere Jury

Von der Idee zum Produkt

Das Media Innovation Fellowship ist ein sechsmonatiges Programm und unterteilt sich in zwei Phasen mit unterschiedlichen Schwerpunkten. Während der Zeit erwarten Euch fachspezifische Workshops, professionelle individuelle Coachings und wichtiger Netzwerkaufbau in die Medienbranche. Wir helfen Euch dabei, die Lösungen zu finden, die Ihr gerade für Euer Startup braucht.

12. April 2021 – 1. Juni 2021 // Bewerbungsphase

Überprüft ob Ihr mit Eurem Team und Startup Eure Idee bereits ausreichend validiert habt, Euer technischer Prototyp läuft und ob ihr schon einen Business Plan erstellt habt. Dann bewerbt Euch direkt über das Bewerbungsformular. Bei Fragen, meldet Euch gerne bei uns: Anna Funke, anna.funke@medienanstalt-nrw.de!

29. Juni - 1. Juli 2021 2021 // Bootcamp

In drei Tagen arbeitet Ihr gemeinsam mit erfahrenen Coaches weiter an Eurem Prototypen und erhaltet wichtiges Feedback. Am Ende steht die Auswahl einer Expert:innenjury und die Entscheidung, ob wir Euch mit in die neue Runde unseres Fellowship nehmen können.

6.- 10. September 2021 // Onboarding

Das ist der Startschuss für das Batch #5 unseres Media Innovation Fellowship. In fünf Tagen entwickelt Ihr im Team und mit Hilfe der Resident Coaches und des Journalismus Labs Euren Prototypenweiter und legt erste Meilensteine für die Dauer des Fellowship fest. Weitere Expert:innen geben Euch zusätzlichen Input zu Themen wie Business Plan, Marketing, dem perfekten Pitch, Gründung, Teamentwicklung, Value Proposition Canvas, Prototyping & Testing.

8. November 2021 // Pitch zum Abschluss der 1. Phase

Die erste Programmphase dauert zwei Monate. Während dieser Zeit erhaltet Ihr das erste Payout des Prototyping-Budget und zum Abschluss präsentiert Ihr Eure bisherigen Fortschritte beim Pitch Day eins vor der Jury. Nur die Teams, die die erste Förderphase erfolgreich durchlaufen, werden in die zweite Förderphase aufgenommen. Teams bestehen die erste Phase erfolgreich, wenn sich nach den ersten 2 Monaten die Jury überzeugen können, dass sie wichtige Meilensteine erreicht haben und in restlichen 4 Monaten signifikante Weiterentwicklungen an ihrem Produkt vornehmen können.

9. -12. November 2021 // Onboarding der 2. Phase

Weiter gehts mit der zweiten Progammphase: Zu Beginn kommt Ihr, wie bei Förderphase eins, in einer Onboarding-Woche zusammen und erarbeitet Eure nächsten Meilensteine und Ziele. In der zweiten Phase erhaltet Ihr das zweite und dritte Payout.

7. März 2022 // Demo Day & Abschluss der 2. Phase

Die zweite Förderphase umfasst insgesamt vier Monate und endet mit dem öffentlichen Demo-Day, auf dem Ihr Euren Abschluss-Pitch haltet. Hier präsentiert Ihr Euer MVP (Closes Beta).

FAQ

Was erwartet uns beim Media Innovation Fellowship?

Das Media Innovation Fellowship fördert als unabhängiger Inkubator Medienschaffende aus NRW, die ein wirtschaftlich orientiertes Medien-Startup gründen möchten. Eure validierten Ideen und Prototypen sollen Lösungsansätze für aktuellen Probleme auf dem Medienmarkt bieten. Unser gemeinsames Ziel: Am Ende des Media Innovation Fellowships habt ihr Euer MVP (minimal viable product) in der Hand und auf dem Markt, um damit andere Acceleratoren und Investoren ansprechen zu können. Das Fellowship begleitet Euch während dieser Zeit mit Coachings, Workshops, wichtigen Kontakten und Lösungsansätzen für Eure dringendsten Herausforderungen.

Müssen wir Journalist:innen sein?

Nein, das Programm richtet sich an alle Medienschaffende aus NRW, seien es Journalist:innen, Entwickler:innen, UX-Designer:innen oder Business-Developer:innen. Ein Teammitglied muss jedoch journalistischen Background haben, aber es ist wichtig, dass Ihr unterschiedliche Kompetenzen mitbringt, ein interdisziplinäres Team seid und bereits mindestens seit einem Jahr zusammenarbeitet.

Wie ist das Fellowship aufgebaut?

Das Media Innovation Fellowship umfasst 6 Monate. Es gliedert sich dabei in die erste Phase, die 2 Monate dauert, und in die zweite Phase, die 4 Monate dauert. Nur die Teams, die erste Phase erfolgreich bestehen, werden in die zweite Förderphase aufgenommen. Teams bestehen die erste Phase erfolgreich, wenn sich nach 2 Monaten die Jury überzeugen können, dass sie wichtige Meilensteine erreicht haben und in restlichen 4 Monaten signifikante Weiterentwicklungen an ihrem Produkt vornehmen können.

Welche Unterstützung erhalten wir als Medien-Startup?

Jedes Fellow-Team erhält bis zu 15.000 Euro Prototyping-Budget, sowie themenspezifische Workshops, professionelles individuelles Coaching, welches ebenfalls einen Wert von 15.000 Euro hat. Das Prototyping-Budget wird in drei Schritten ausgezahlt: In der ersten Phase erhaltet Ihr den ersten Payout. In der zweiten Förderphase erhaltet Ihr das zweite und dritte Payout.

Wie können wir uns bewerben?

Bewerben könnt ihr Euch über dieses Bewerbungsformular. Wir setzen voraus, dass Euer Team aus mind. zwei Personen mit unterschiedlichen Kompetenzen besteht und mind. eine:r von Euch seinen/ihren Wohn- oder Arbeitssitz in NRW hat. Wenn ihr diese Voraussetzung erfüllt, dann nichts wie los!

Habt ihr eine Idee für ein Medien-Startup, habt sie aber noch nicht validiert oder Euch Gedanke über Euer Geschäftsmodell gemacht? Dann könnt Ihr Euch hier bei uns bewerben.

Wie viel Zeit müssen wir in das Projekt investieren?

Ihr solltet während des Media Innovation Fellowships mit voller Kraft an Eurem Startup arbeiten wollen. Mindestens sollten das 20 Stunden wöchentlich pro Teammitglied sein. Gerne auch mehr, denn nur wenn Ihr genügend Zeit investiert, kommt Ihr mit Eurem Produkt schnell voran. Außerdem gibt es einige verpflichtende Termine, an denen Ihr teilnehmen müsst.

Müssen wir verpflichtend an allen Veranstaltungen teilnehmen?

Ja, die Veranstaltungen sind für alle Teammitglieder verpflichtend. Dazu zählen unter anderem das Bootcamp, die Onboarding-Wochen, der Pitch Day, die Coachings mit Eurem/Eurer Mentor:in sowie der finale Demo Day.

Portrait von Anna Funke.

Eure Ansprechpartnerin

Bei Fragen, meldet euch gerne direkt bei Anna Funke. Sie ist unsere Programm Managerin für das Fellowship und erreichbar unter anna.funke@medienanstalt-nrw.de.

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

#Substack ist eine Plattform, mit der sich einfach #Newsletter verschicken lassen. Die Möglichkeit, dadurch genug G… twitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!