Schriftgröße
Twitter LinkedIn Instagram Facebook Slack

Prof. Dr. Miriam Goetz: Mentorin während des Media Innovation Fellowship Batch #4

Weiter geht es mit der Vorstellung unserer diesjährigen Mentor:innen für das Media Innovation Fellowship Batch#4. Prof. Dr. Miriam Goetz ist Professorin für Medienmanagement an der IST-Hochschule für Medienmanagement in Düsseldorf. In den nächsten sechs Monaten wird sie das Team von Novaheal unterstützen.

Bitte stell dich in maximal fünf Sätzen vor.

 

Mein Name ist Miriam Goetz, ich bin Professorin für Medienmanagement an der IST-Hochschule für Management in Düsseldorf. Ich habe in verschiedenen Verlagen im Bereich Produktmanagement, Neue Geschäftsfelder, Marketing, Vertrieb und Kooperationen gearbeitet. Ich habe außerdem journalistisch im Bereich TV-, Radio, Print- & Onlinemedien im In- und Ausland gearbeitet. Ich begeistere mich für innovative und durchdachte Produktideen und deren Umsetzung und forsche zu Entwicklungen im Medienmarketing, Trends im Kommunikations- & Markenmanagement sowie Innovationen im Bereich Mediendidaktik.

 

Wieso hast du dich entschieden, Mentorin im Batch#4 des MEDIA INNOVATION FELLOWSHIP zu werden?

 

Da ich selber in einem guten Mentorship-Programm bei Gruner & Jahr war und ich extrem von den Erfahrungen und Tipps meines Mentors profitiert habe, wollte ich diese Erfahrung gerne an junge Gründer weitergeben.

 

Wieso ist es wichtig, Medien-Startups zu fördern?

 

Es ist wichtig Medien-Startups zu fördern, da diese die aktuelle Medienlandschaft potenziell mit frischerem Blick betrachten und diese durch innovative Produktideen und Lösungsansätze bereichern können, wenn man sie entsprechend fördert und an den entsprechenden Stellen sinnvolle Hilfe zur Verfügung stellt.

 

Worauf freust du dich als Mentorin in den nächsten sechs Monaten am meisten?

 

Ich freue mich darauf, das Produkt und das Team in und an der gemeinsamen Arbeit wachsen zu sehen und durch meine Hinweise einige Prozesse evtl. zu beschleunigen oder zu optimieren. Ich freue mich auch darauf, selbst an der Aufgabe eines Mentors zu wachsen.

 

Wieso hast du dich dafür entschieden das Team Novaheal zu unterstützen und was erwartest du von deinem Mentee Team?

 

Novaheal hat mich zunächst einmal durch den innovativen Ansatz, das dahinterstehende Geschäftsmodell und das Gründerteam überzeugt. Spätestens durch Corona haben wir ja alle gesehen, wie es um den Pflegebereich und den Nachwuchs in der Pflege in Deutschland steht, daher fand ich nicht zuletzt die gesellschaftliche Notwendigkeit dieses Produkts sehr wichtig. Von meinem Team erwarte ich Aufgeschlossenheit gegenüber Anregungen, Kritikfähigkeit, Kreativität und Durchhaltevermögen in den Phasen, in denen es naturgemäß mal nicht so rund läuft.

 

Stell dir vor es ist September 2021, Batch#4 ist beendet: Welches Resümee wirst du ziehen?

 

Wir sind jetzt in der dritten Woche des Mentoring-Programms, da lasse ich mich noch nicht zu Prognosen verleiten, aber ich bin gespannt darauf wo wir stehen werden 😉

 

Was erhoffst du dir von der Arbeit im Mentoring-Tandem mit einem weiteren Mentor?

 

Ich erwarte mir durch die Tandem-Mentoren-Konstruktion nochmal viele Einblicke in das andere Arbeitsfeld meines Pendants und Erweiterung meines Horizonts durch den Austausch zum Produkt.

 

Könnte auch interessant sein:

Das sind unsere Fellows für Batch#4!

Vom 03. bis zum 05. Februar fand unser digitales Bootcamp zur Auswahl der Teams für das Batch#4 unseres Media ...

Reinhard Gröne: Mentor während des Media Innovation Fellowship Batch#4

Reinhard Gröne, Gründer und Vorstandsvorsitzender von "Angel Engine e.V." wird mit seiner Erfahrung und Expertise dem Team von "TEXT2VIDEObrain" ...

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

"Journalismus braucht Innovation. Es gibt in Deutschland großartige #Pioniere. Sie agieren meist außerhalb der Medi… twitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!