Schriftgröße
Social Media

Imme Baumüller: Mentorin während des Media Innovation Fellowships Batch#3

Weiter geht es mit der Vorstellungsrunde der Mentor:innen des Media Innovation Fellowship Batch#3: Imme Baumüller leitet den Bereich Data Technology & Business Intelligence bei der Handelsblatt Media Group – hier kommen alle Daten und Zahlen zusammen. Mit dieser Expertise wird sie das Fellow-Team „Frauen wie wir“ in den nächsten sechs Monaten unterstützen. 

Portrait von Imme Baumüller.

Bitte stellen Sie sich in maximal 5 Sätzen vor.

Ich bin Director Data Technology & BI bei der Handelsblatt Media Group und leite ein Team von Data Engineers, Data Analysten und Researchern. Unser Team stellt in einem zentralen Data Warehouse eine Dateninfrastruktur zur Verfügung, mit der wir strategische Fragestellungen aus den Bereichen Produktentwicklung, Vertrieb, Redaktion und Vermarktung beantworten. Wir verstehen uns als interne Beratungseinheit mit dem Ziel, datenbasierte Entscheidungen zu ermöglichen. Mein größtes Learning in dieser Funktion: Elementar beim Aufbau eines data-informed Mindsets sind nicht zuallererst Daten, Analysen oder Technologien, sondern Kommunikation und die Fähigkeit Zuzuhören, um Erwartungen zu verstehen.

Wieso haben Sie sich entschieden, Mentorin im Batch#3 des Media Innovation Fellowship zu werden?

Ich finde die Idee hinter „FrauenWieWir“ sehr richtig und wichtig und dann haben mich im Kennenlerngespräch die Begeisterung und der Drive der beiden Mentees für ihr Thema überzeugt und mitgerissen.

Wieso ist es wichtig, Medien-Startups zu fördern?

Grundsätzlich weil in Startups Ideen unabhängig von etablierten Strukturen entwickelt werden. Das ist immer wichtig, richtig und sehr nötig. Und im Medienbereich ist dies insbesondere wichtig, denn unsere Branche ist schon sehr früh disruptiert worden. Uns allen ist klar, dass sich bestehende Strukturen und Geschäftsmodelle ändern müssen. Gleichzeitig bin ich aber der festen Überzeugung, dass wir immer gute Medienprodukte brauchen werden, sei es als Quelle für non-fake news oder zur Unterhaltung.

Worauf freuen Sie sich als Mentorin in den nächsten sechs Monaten am meisten?

Darauf mit zwei wirklich tollen Frauen ganz viele Ideen über Bord zu werfen.

Stellen Sie sich vor es ist März 2021, Batch#3 ist beendet: Welches Resümee werden Sie ziehen?

Bitte mehr davon!

Könnte auch interessant sein:

Thomas Kemmerer: Mentor während des Media Innovation Fellowships Batch#3

Thomas Kemmerer ist Digital-Experte mit viel journalistischer Erfahrung. Als Mentor des Media Innovation Fellowship Batch#3 kann er daher dem ...

Los geht’s! Onboarding für die Fellow-Teams unseres Batch#3

Während des Bootcamps zum Media Innovation Fellowship im August wurden sechs Teams aus ganz unterschiedlichen Bereichen und mit kreativen ...

Das sind unsere Fellows für Batch#3!

Vom 12.-14. August fand unser Bootcamp zur Auswahl der Teams für das Batch#3 unseres Media Innovation Fellowships statt. Und ...

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

Bookmark: auf gründen.nrw finden Gründer:innen gebündelt Informationen für #startups in #NRW sowie inte… twitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!