Schriftgröße
Social Media

Mit dem Förderprogramm Audio Innovation unterstützt das Journalismus Lab Innovationen im Audio-Sektor in Nordrhein-Westfalen.

Im Rahmen des Förderprogramms wird es mehrere Förderrunden mit speziellen Schwerpunkten geben. Wir starten mit der Unterstützung innovativer Produkte & Technologien.

Produkte & Technologien

Der erste Förderschwerpunkt des Programms Audio Innovation liegt auf der Entwicklung innovativer Produkten und  Technologien für die Audiobranche in NRW. Mit dem Programm unterstützt die Landesanstalt für Medien NRW über das Journalismus Lab Unternehmen und Organisationen bei der Realisierung oder Weiterentwicklung innovativer Lösungen und Projekte im Audio-Bereich.

Was fördern wir?

Innovative Lösungen und Projekte,

– die den Audio-Sektor in NRW nachhaltig weiterentwickeln,

– die Wettbewerbsfähigkeit stärken und

– die als Blaupausen für andere Akteurinnen und Akteure im Audio-Bereich dienen können bzw. die offen für die Einbindung weiterer Partnerinnen und Partner sind.

Was bieten wir?

Für die Förderung der Produkt- und Technologieentwicklung stehen insgesamt bis zu 200.000,- EUR bereit. Die Fördersumme einzelner Projekte richtet sich nach dem in der Projektkalkulation aufgestellten Bedarf.

Wie läuft die Bewerbung ab?

Zur Bewerbung verwendet bitte das Bewerbungs-PDF. Weitere Informationen und wichtige Details gibt es in der ausführlichen Ausschreibung.

Bei allen Fragen zum Förderprogramm Audio Innovation hilft Euch Patrick Krenz unter patrick.krenz@medienanstalt-nrw.de gerne weiter.

Bewerbungsphase 1.7. - 21.9. 2020

Die Frist zur Einreichung der Anträge beginnt mit dem Tag der Veröffentlichung der Ausschreibung und endet am 21. September 2020 (Datum des Poststempels; bei elektronischer Übermittlung zählt das Datum des elektronischen Eingangs). Die Anträge sind schriftformwahrend einzureichen.

Auswahlphase ab 21.9. 2020

Auswahl der eingegangen Anträge und zeitnahe Rückmeldung durch das Journalismus Lab.

Journalismus Lab goes Audio

Euer Ansprechpartner

Für Rückfragen steht Euch Patrick Krenz unter patrick.krenz@medienanstalt-nrw.de sehr gerne zur Verfügung.

Wir möchten Euch zu einer frühzeitigen Kontaktaufnahme ermutigen, um Euch optimal beraten zu können – von der Frage, ob Euer Projekt zur Förderausschreibung passt, bis hin zu konkreten Unterlagen.

Journalismus Lab Newsletter

Du interessierst Dich für Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und attraktive Förderangebote? Dann abonniere jetzt unseren Newsletter (gemäß unserer Datenschutzerklärung kannst Du Deine Einwilligung jederzeit widerrufen)

Beim News Impact Summit gibt es spannenden Input zu innovativem #Storytelling, Newsroom-Strategien und… twitter.com/i/web/status/1…
nach oben scrollen
Schließen   X

Trends im Journalismus, praktische Tipps, spannende Medienevents und unsere Förderangebote findet ihr in unserem Newsletter. Jetzt anmelden!